Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Vitello Tonnato

Zutaten (4-6 Portionen):

  • 600 g Kalbsnuß
  • 1 Stange Staudensellerie,
  • 1 Mohrrübe,
  • 2 unbehandelte Zitronen,
  • 1 Zwiebel,
  • 750 ml Weißwein,
  • 2 EL Weißweinessig,
  • 150 g Thunfisch aus der Dose im eigenen
  • Saft,
  • 3 Sardellenfilets,
  • 2 Eigelb,
  • 3 EL Kapern,
  • 200 ml Olivenöl,
  • 1 Lorbeerblatt,
  • 2 Gewürznelken, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung:

  • Kalbsnuß in einen Topf legen, Weißwein angießen. Selleriestange, Mohrrübeund Zwiebel grob zerteilen, zusammen mit Lorbeerblatt und Gewürznelken indie Marinade geben. Zugedeckt 24 Stunden durchziehen lassen. Einige Malewenden.
  • So viel Wasser angießen, daß das Fleisch gerade bedeckt ist, zum Kochenbringen. 1 TL Salz einstreuen. Bei geringer Hitze im offenen Topf knapp 1Std. garziehen lassen. Im Sud abkühlen lassen.
  • Thunfisch abtropfen lassen, Sardellenfilets abspülen und mit Küchenkrepptrocknen, kleinschneiden. Im Mixer Thunfisch, Sardellen, Eigelb, 2 EL Kapernmit dem Saft von 1/2 Zitrone und Essig fein pürieren, einige EL von derKalbsbrühe und ca. 200 ml Olivenöl nach und nach einfließen lassen. Zu einersämigen Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kalbfleisch in möglichst dünne Scheiben aufschneiden, auf einer Platteanrichten. Gleichmäßig mit der Thunfischsauce bedecken, abgedeckt kaltstellen und ca. 3 - 4 Std. durchziehen lassen.
  • Zum Servieren 1 1/2 Zitronen in dünne Scheiben schneiden, das Kalbfleischdamit garnieren. 1 EL Kapern darüber streuen.
  • Die Sauce soll glatt, schön cremig und nicht zu fest sein. Evtl. mitKalbsbrühe verdünnen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]