Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Key West Jambalaya

Zutaten (4 Portionen):

  • 500g Hühnerbrust
  • 150 g Reis
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 100 g gekochter Schinken
  • 100 g Garnelen
  • 20 g Tomatenmark
  • ½ EL Rosenpaprika (scharf)
  • 2 Tomaten
  • Cayennepfeffer
  • Butter
  • Salz

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Hühnerbrust und tupfen Sie das Fleisch trocken. Kochen Sie in einem Topf die Brühe auf und garen Sie darin die Hühnerbrust bei schwacher Hitze für ca. 20 Min.
  • Geben Sie den Reis in einen Topf mit Wasser, so dass nur er nur daumenbreit mit dem Wasser bedeckt ist. Salzen Sie das Wasser und kochen Sie alles auf. Lassen Sie nun den Reis bei schwacher Hitze und abgedeckt ca. 20 Min. quellen.
  • Schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch. Hacken Sie die Zwiebel und zerdrücken Sie den Knoblauch mit Salz.
  • Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne. Lassen Sie den Knoblauch und die Zwiebeln darin glasig werden. Waschen und würfeln Sie die Paprika. Geben Sie sie zu den Zwiebeln und dem Knoblauch. Braten Sie alles unter Rühren ca. 5 Min.
  • Würfeln Sie den Schinken. Geben Sie ihn ebenfalls hinzu und braten Sie ihn ca. 3 Min.
  • Schneiden Sie die Hühnerbrust in dünne Scheiben. Geben Sie sie zusammen mit dem Gemüse, den Garnelen und dem Tomatenmark zum Reis. Mischen Sie alles gut durch.
  • Würzen Sie mit Rosenpaprika, Cayennepfeffer und Salz. Enthäuten Sie die Tomaten und schneiden Sie sie in Scheiben.
  • Fetten Sie eine Auflaufform. Legen Sie diese mit den Tomatenscheiben aus. Füllen Sie dann die Reismasse hinein. Belegen Sie alles mit Butterflocken und backen Sie bei 200 °C ca. 10 Min.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]