Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Boranie Badenjan (Auberginen mit Quark)

Zutaten (6 Portionen):

  • 1 kg Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Wasser
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 1 Tomate
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250g Magerquark
  • Salz

Zubereitung:

  • Schälen Sie die Auberginen und schneiden Sie sie dann quer in ca. 1 cm dicke Scheiben. Legen Sie sie auf Küchenpapier aus und stechen Sie sie mit einer Gabel mehrfach ein. Bestreuen Sie die Auberginenscheiben mit reichlich Salz. Lassen Sie sie dann in Wasser 2 Stunden ziehen.
  • Tupfen Sie sie Auberginenscheiben trocken und braten Sie sie dann in ca. 150 ml Öl von beiden Seiten golfbraun an. Nehmen Sie sie dann aus der Pfanne.
  • Würfeln Sie die Zwiebel und dünsten Sie sie im restlichen Öl glasig.
  • Verrühren Sie das Tomatenmark mit 100 ml Wasser. Geben Sie alles zur Zwiebel und lassen Sie die Flüssigkeit einkochen. Gießen Sie dann weitere 125 ml Wasser hinzu und kochen Sie die Masse auf. Würzen Sie dann mit Salz, Cayennepfeffer und Koriander. Stellen Sie die Hälfte der Sauce beiseite.
  • Schichten Sie die Auberginenscheiben in die Pfanne auf die Hälfte der Sauce. Legen Sie die in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf und übergießen Sie alles mit der anderen Hälfte der Sauce. Garen Sie alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Min.
  • Pressen Sie den Knoblauch und verrühren Sie ihn dann mit dem Quark und ca. 25 ml Wasser. Rühren Sie alles glatt und salzen Sie dann. Verstreichen Sie ca. 2/3 des Quarks auf einer Servierplatte und geben Sie dann die Auberginen und Tomaten darauf. Garnieren Sie mit dem restlichen Quark.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]