Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Geeiste Marzipanlasagne

Zutaten (4 Portionen):

Bisquit:

  • 45g Marzipan-Rohmasse
  • ½ Ei (verquirlt)
  • 1 Ei
  • 20g Zucker
  • 35g Mehl (gesiebt)

Lasagne:

  • 150g Marzipan-Rohmasse
  • 30g Puderzucker
  • 75g Kuvertuere (dunkel)
  • 2 Eigelb
  • 50g Zucker
  • 20g weiße Schokolade
  • 250g Sahne (geschlagen)
  • 2 EL Amaretto
  • Mark von einer ½ Vanilleschote
  • 2 EL Rum

Zubereitung:

  • Verkneten Sie für den Bisquit das Marzipan mit dem halben verquirlten Ei. Schlagen Sie dann das ganze Ei und den Zucker schaumig. Vermengen Sie alles mit der Marzipanmasse, sieben Sie das Mehl darüber und heben Sie es unter. Streichen Sie den Teig etwa DIN- A 4-gross auf das mit Backpapier ausgelegte Blech. Backen Sie im 180°C heißen Ofen 5 Minuten goldgelb. Lassen Sie dann alles abkühlen und schneiden Sie es in 6-8 Stücke.
  • Für die Lasagne rollen Sie das Marzipan auf dem Puderzucker dünn aus. Schneiden Sie es 24 - 32 Stücke. Bestreichen Sie es dann mit 40 g geschmolzener Kuvertuere und lassen es fest werden. Schlagen Sie das Eigelb und den Zucker auf im warmen Wasserbad cremig. Schlagen Sie es danach auf Eis kalt. Nun heben Sie die geschlagene Sahne unter und teilen alles in 2 Portionen.
  • Ziehen Sie unter die erste Portion geschmolzene weiße Schokolade, Amaretto und Vanille, unter die zweite die restliche geschmolzene dunkle Kuvertuere und Rum.
  • Geben Sie nun die Hälfte der hellen Eismasse in 6 eckige Portionsförmchen. Geben Sie je eine Marzipanschicht darauf und danach die Hälfte der dunklen Eismasse. Dann legen Sie wieder eine Marzipanschich auf. Die restliche Eiscreme schichten Sie wie zuvor abwechselnd ein.
  • Zum Schluss legen Sie je eine Marzipanschicht mit der Schokoladenseite nach unten auf. Darauf legen Sie die Bisquitschicht. Setzen Sie zum Schluss die Eisportionen mit Klarsichtfolie abgedeckt zum Gefrieren ins Eisfach.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]