Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Rucola-Malfatti mit Kräuter-Sauce

Zutaten (4 Portionen):

  • 200 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 g frischer Parmesan (gerieben)
  • 200 g Mehl
  • 200 g Rucola
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuß (gerieben)

für die Sauce:

  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Sahne
  • 300 ml Kefir
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter (Kerbel, Petersilie, Basilikum)

Zubereitung:

  • Verrühren Sie den Ricotta mit den Eiern, dem Eigelb, dem geriebenen Parmesan und dem Mehl.
  • Waschen Sie den Rucola. Schneiden Sie ihn in feine Streifen und geben Sie ihn zur Ricotta-Masse. Mischen Sie alles gut durch und würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Muskat.
  • Kochen Sie die Brühe mit der Sahne auf. Lassen Sie alles etwas einkochen, geben Sie das Kefir bei und lassen Sie es erneut einkochen. Die Sauce wird dabei etwas flockig.
  • Kochen Sie in einer großen Pfanne Wasser auf. Salzen Sie dieses. Stechen Sie aus der Ricotta-Masse Nocken und geben Sie diese vorsichtig in das siedende Wasser. Lassen Sie die Nocken ziehen, bis sie nach oben steigen. Heben Sie sie dann heraus, richten Sie sie auf vorgewärmten Tellern an und stellen Sie sie warm.
  • Hacken Sie die Kräuter fein. Schlagen Sie die Sauce mit einem Stabmixer schaumig auf. Schmecken Sie die Sauce dann mit Salz und Pfeffer ab und geben Sie die Kräuter bei.
  • Geben Sie die Sauce über die Malfatti und servieren Sie sofort.
© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]