Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Schnecken Elsässer Art

Zutaten (4 Portionen):

  • 48 Weinbergschnecken (aus der Dose),
  • 1 L trockener Weisswein,
  • 1 Möhre,
  • 2 Zwiebeln (in Scheiben geschnitten),
  • 2 Schalotten (zerdrückt),
  • 1 Schalotte (zerhackt),
  • 1 Bund Petersilie,
  • 230g Butter
  • 1 EL Anissamen (zerdrückt),
  • 50g Mehl,
  • Salz, Pfeffer, Essig, Soda

Zubereitung:

  • Kochen Sie die Schnecken ca. 5 Minuten in Wasser. Lassen Sie sie abtropfen und abkühlen und entfernen Sie dann mit einer Nadel das Gehäuse. Entfernen Sie die Wulst am Schneckenkörper (Leber und Geschlechtsorgane) nicht. Es ist der schmackhafteste Teil der Schnecke.
  • Kochen Sie nun den Weisswein auf und fügen Sie die Karotte, die Zwiebeln, die zerdrückten Schalotten und die Petersilie hinzu und geben Sie nach Geschmack Salz und Pfeffer hinzu. Lassen Sie alles eine Stunde kochen. Geben Sie nun die Schnecken zu, lassen Sie alles aufkochen und lassen Sie alles drei Stunden weiter köcheln und ziehen. Lassen Sie schließlich den Sud abkühlen.
  • Säubern Sie die Schneckengehäuse. Dabei kochen Sie sie 30 Minuten in Wasser mit Soda aus. Lassen Sie sie abtropfen und spülen Sie unter fließendem Wasser nach. Lassen Sie die Gehäuse dann im Backofen bei geringer Hitze trocknen.
  • Vermengen Sie nun einen EL gehockte Petersilie, Anissamen und eine zerhackte Schalotte mit einer Prise Salz und Pfeffer mit der Butter und stellen Sie so eine Schneckenbutter her.
  • Heben Sie die Schnecken aus dem Sud und lassen Sie den Sud so stark wie möglich einkochen. Geben Sie in jedes Schneckenhaus etwas von dem Sud, etwas Butter, eine abgetropfte Schnecke und Schneckenbutter.
  • Legen Sie die Schnecken auf ein Schneckenblech (mit Vertiefungen) und erhitzen Sie alles im Backofen bei 200°C bis die Butter schäumt.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]