Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Capuns

Zutaten:

  • 35 bis 40 Mangoldblätter
  • 300 g Weizenmehl
  • 150 ml Milch
  • 3 Eier
  • 90 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
  • 150 g Speck (gewürfelt)
  • 100 g Weißbrotwürfelchen
  • 5 EL Kräuter (gehackt)
  • 50 g Korinthen
  • 100 g geriebener Sbrinz (Extra-Hartkäse aus der Innerschweiz)

Zubereitung:

  • Geben Sie die Mangoldblätter kurz in kochendes Wasser, gießen Sie das Wasser ab und schrecken Sie die Blätter unter kaltem Wasser ab.
  • Geben Sie das Mehl, die Eier, das Salz und die Milch in eine Schüssel und rühren Sie den Teig, bis er Blasen wirft. Würzen Sie ggf. mit Salz nach. Stellen Sie den Teig 30 Minuten zur Seite.
  • Dünsten Sie die Zwiebelwürfel, den Speck und das Brot in 40 g Butter an und rühren Sie dann alles zusammen mit drei EL Kräutern und den Korinthen unter den Teig.
  • Geben Sie auf jedes Mangoldblatt 1 EL der Füllung. Rollen Sie die Blätter zusammen und binden Sie die Rollen mit Fäden zusammen.
  • Erhitzen Sie in einem Topf Salzwasser. Geben Sie die Capuns bei und lassen Sie sie bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garziehen.
  • Heben Sie die Capuns mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser und legen Sie sie in eine vorgewärmte Schüssel.
  • Bestreuen Sie alles mit dem Sbrinz und den restlichen Kräutern. Schmelzen Sie 50 g Butter und träufeln Sie sie darüber.
© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]