Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Bami-Goreng

Zutaten (2 Portionen):

  • 100g asiatische Eiernudeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stangen Lauch
  • 200 g frischer Ingwer (geschält)
  • 50 g Zuckerschoten
  • 50 g Staudensellerie
  • 4 Riesengarnelen (geschält)
  • 200 g Hühnerbrust
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sojaöl
  • Oystersauce

Zubereitung:

  • Kochen Sie die Eiernudeln bissfest. Zupfen Sie den Koriander und verquirlen Sie ihn mit den Eiern und je einem Schuss Oystersauce und Sojasauce in einer Schüssel.
  • Schneiden Sei die Hühnerbrust klein.
  • Erhitzen Sie reichlich Sojaöl in einem Wok oder einer großen Pfanne. Braten Sie nun das Hühnerfleisch und die Garnelen kurz an und nehmen Sie beides danach aus dem Wok.
  • Scheiden Sie den Lauch, Knoblauch, Chili und Ingwer klein und schwitzen Sie alles an. Geben Sie dann die Zuckerschoten und den Staudensellerie hinzu und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Geben Sie nun die Hühnerbrust und die Garnelen wieder dazu und garen Sie unter Rühren drei bis vier Minuten.
  • Fügen Sie nun die Nudeln bei und rühren Sie die verquirlten Eier unter. Sobald die Eier stocken, ist das Bami Goreng fertig.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]