Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Fasan kreolisch

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 Fasan
  • 4 EL Öl
  • 100g Speck (geräuchert, fett, in Scheiben)
  • 40g Margarine
  • 250 ml heißes Wasser
  • 2 TL Speisestärke
  • 5 EL saure Sahne

Füllung:

  • 100g Maronen
  • 250ml Fleischbrühe
  • 1 Bd. Petersilie
  • 2 Brötchen (eingeweicht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fasanenleber, Fasanenherz
  • 1/2 geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Curry

Beilage:

  • 2 Orangen
  • 2 Bananen
  • 40g Butter
  • 1 Bd. Petersilie
  • Salz

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Ofen auf 220°C vor.
  • Schneiden Sie die Maronen kreuzweise ein und legen Sie sie auf ein Backblech. Rösten Sie sie 15 Min. im Ofen. Schälen Sie sie dann und lösen Sie auch die braune Haut mit ab. Kochen Sie sie dann ca. 15 Min. in heißer Fleischbrühe und passieren Sie sie durch ein Sieb in eine Schüssel.
  • Mischen Sie die Maronen mit der Zitronenschale, der gehackten Petersilie, den ausgedrückten und zerpflückten Brötchen, der gehackten Leber und dem gehacktem Herz sowie Salz, Pfeffer und Curry.
  • Waschen Sie den Fasan und tupfen Sie ihn innen und außen trocken. Reiben Sie die Außenhaut mit Salz ein. Füllen Sie ihn mit der Mischung und stecken Sie die Öffnung mit Nadeln zu. Binden Sie die Flügel und Keulen am Rumpf fest und belegen Sie alles mit den Speckscheiben, die Sie mit Zahnstochern fixieren.
  • Erhitzen Sie das Öl und die Margarine im Bräter und braten Sie den Fasan von allen Seiten an. Braten Sie ihn dann 60 Min. gar. Begießen Sie ihn zwischendurch mit Wasser und Bratenfond. Entfernen Sie 10 Min. vor Ende die Speckscheiben. Heben Sie diese aber auf.
  • Richten Sie den Fasan auf einer vorgewärmten Platte an. Entfernen Sie die Nadeln und stellen Sie das Fleisch warm.
  • Kochen Sie den Fond im Bräter los und binden Sie ihn mit in kaltem Wasser aufgelöster Speisestärke. Lassen Sie alles kurz aufkochen. Geben Sie den in Streifen geschnittenen Speck hinzu und nehmen Sie alles vom Herd. Rühren Sie nun die saure Sahne ein und schmecken Sie alles ab.
  • Schälen Sie die Orangen und schneiden Sie sie in gleichmäßige Scheiben. Schälen Sie außerdem die Bananen. Halbieren Sie sie und braten Sie sie zusammen mit den Orangenscheiben in heißer Butter von allen Seiten an. Salzen Sie alles leicht. Legen Sie die Früchte zum Fasan und garnieren Sie mit der Petersilie. Servieren Sie die Sauce separat.

 

Bitte bewerten Sie dieses Rezepz durch Klick auf die Symbole.

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]