Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Gans

Zutaten:

  • 1 Gans,
  • 2 Zwiebeln (gewürfelt),
  • 4 Äpfel (gewürfelt),
  • 250g Maronen (geschält),
  • 125g Butter,
  • 2 Brötchen (gewürfelt),
  • 150 ml Geflügelbrühe,
  • Gänseleber (gewürfelt),
  • 2 Eier,
  • Salz, Pfeffer, Beifuss, Majoran, Zucker

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Gans und reiben Sie sie trocken. Würzen Sie dann von innen mit Salz, Pfeffer, Beifuss und Majoran.
  • Füllen Sie die Gans mit den Apfel- und Zwiebelwürfeln
  • Legen Sie die Gans nun mit der Brust nach unten in einen mit ca. 2 cm heißem Wasser gefüllten Gänsebräter und lassen Sie sie 3 Std. bei ca. 180° C im Ofen. Drehen Sie sie dabei nach etwa einer Std. um und schöpfen Sie dabei das Fett ab. Füllen Sie nach Bedarf Wasser nach und begießen Sie die Gans dann alle 15 Minuten mit dem Fett.
  • Erhitzen Sie für die Füllung Butter, geben Sie die Maronen hinzu und kochen Sie diese mit der Fleischbrühe und Zucker weich. Geben Sie nun Zwiebel, Leber und Brötchen hinzu und lassen Sie die Brühe verdampfen.
  • Geben Sie die Masse in eine feuerfeste Form, die Sie vorher mit Fett eingestrichen haben. Geben Sie diese Form ca. 40 Min. mit zur Gans in den Ofen.
  • Geben die Füllung erst kurz vor dem Servieren in die Gans. Dazu passt Apfel-Rotkohl! Siehe entsprechendes Rezept.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]