Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Gebackene Zucchinis

Zutaten:

  • 8 Zucchini
  • 3 Zwiebeln (geschält, gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen (geschält, gehackt)
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 EL Olivenöl
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Koriander
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Mischen Sie die gewürfelten Zwiebeln mit dem gehackten Knoblauch und würzen Sie die Mischung mit etwas Salz. Zerdrücken Sie alles mit einer Gabel zu Mus.
  • Zerstoßen Sie den Kreuzkümmel und geben sie ihn dann zusammen mit dem Paprikapulver auf die Zwiebeln. Vermischen Sie alles gründlich. Würzen Sie erneut mit Salz und mit Pfeffer.
  • Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Waschen Sie die Zucchinis und reiben Sie sie danach gründlich trocken.
  • Schneiden Sie die Enden ab. Schneiden Sie sie dann längs in Viertel. Fetten Sie eine feuerfeste Form mit Olivenöl. Schichten Sie die Zucchini hinein.
  • Mischen Sie die Gewürzmasse mit 4 EL Wasser. Bestreichen Sie die Zucchini damit. Decken Sie die Folie nun mit Alufolie ab und backen Sie bei 180°C ca. 30 Minuten.
  • Bestreichen Sie die Zucchini während des Backens ab und zu mit Sauce.
  • Waschen Sie die Petersilie und den Koriander. Hacken Sie die Blätter.
  • Beträufeln Sie die Zucchini nach dem Backen mit dem Zitronensaft und streuen Sie die Kräuter darüber.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]