Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Meerbarschfilets mit Kichererbsen

Zutaten (8 Portionen):

  • 8 Meerbarschfilets
  • Salz
  • 9 EL Olivenöl
  • 200g Kichererbsen
  • 1/2 Lauchstange
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Limonen, ausgepresst
  • 100 ml Fleischbouillon
  • Pfeffer
  • 6 Kartoffeln, in der Schale gekocht
  • 1 TL grob zerdrückter schwarzer Pfeffer
  • 3 Zweige Koriander, gehackt

Zubereitung:

  • Die Kichererbsen am Vorabend in kaltem Wasser einweichen. Das Einweichwasser abschütten und die Erbsen in Salzwasser weichkochen.
  • Den Lauch in kleine Würfel schneiden und mit der Zwiebel und dem Knoblauch im Olivenöl andünsten. Die Kichererbsen beigeben. Den Saft der Limonen und die Bouillon zugiessen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Fischfilets mit Salz würzen und in Olivenöl auf beiden Seiten stark anbraten. Vom Herd nehmen, die Kichererbsen beigeben und den Fisch bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.
  • Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Pfeffer im Olivenöl goldgelb braten. Den gehackten Koriander beigeben und zusammen mit dem Fisch und den Kichererbsen anrichten.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]