Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Osterrouladen

Zutaten (6 Portionen):

  • 250g Flaschentomaten
  • 1 Bd. Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 150g Büffelmozzarella
  • 50g Pecorino am Stück
  • 500g Zucchini
  • 30g Semmelbrösel
  • 1 TL Fenchelsaat (gemahlen)
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  • Schneiden Sie die Blütenansätze aus den Tomaten heraus, ritzen Sie die Tomaten über kreuz ein und häuten Sie sie, indem Sie sie kurz in kochendes Wasser tauchen und dann abschrecken.
  • Halbieren Sie die Tomaten nun drücken Sie die Kerne heraus. Hacken Sie das Basilikum, pressen Sie den Knoblauch und mischen Sie das Basilikum mit dem Knoblauch,3 EL Olivenöl und dem Meersalz. Wälzen Sie die Tomaten in der Mischung und legen Sie sie mit der Schnittfläche nach oben auf ein Gitter in die Saftpfanne des Backofens. Trocknen Sie die Tomaten bei 90°C für ca. 3 Stunden.
  • Hacken Sie nun die getrockneten Tomaten, würfeln Sie den Mozzarella und reiben Sie den Pecorino. Mischen Sie die Tomaten mit dem Mozzarella und 30g geriebenem Pecorino und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.
  • Waschen Sie die Zucchini und schneiden Sie sie längs in 5 mm dünne Scheiben. Erhitzen Sie nun 3 EL Öl in einer Pfanne und braten Sie die Scheiben von beiden Seiten goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Salzen und pfeffern Sie die Zucchinischeiben und geben Sie auf jede Scheibe ca. 1 TL von der Käse-Tomaten-Füllung. Rollen Sie nun die Scheiben dicht beieinander auf und legen Sie sie als Rolle in eine feuerfeste Form.
  • Mischen Sie die Semmelbrösel, die Fenchelsaat, das restliche Olivenöl, den restlichen Pecorino und salzen und pfeffern Sie alles. Streuen Sie die Mischung großzügig über die Rouladen und backen Sie sie unter dem vorgeheizten Grill goldbraun.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]