Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Crostata mit Himbeeren

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 Zitrone
  • 125 g Butter
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g TK-Himbeeren
  • 150 ml roter Traubensaft
  • 4 TL Speisestärke
  • 1 EL Vollmilch (3,5 % Fett)
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Zitrone heiß ab, trocknen Sie sie ab und reiben Sie dann die Schale ab.
  • Schneiden Sie die Butter klein. Vermengen Sie die Butter mit der Zitronenschale, dem Mehl, dem Salz, 50 g Zucker, 1 Ei, 1 Eigelb.
  • Verkneten Sie alles zu einem glatten Teig. Wickeln Sie diesen in Frischhaltefolie und stellen Sie alles ca. 1 Std. in den Kühlschrank.
  • Kneten Sie den Teig erneut durch. Rollen Sie zwei Drittel davon auf einer bemehlten Fläche aus. Legen Sie den ausgerollten Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm). Drücken Sie den Teig am Rand an.
  • Rollen Sie den restlichen Teig dünn aus und teilen Sie ihn in 1 cm dünne Streifen.
  • Heizen Sie den Backofen auf 180 °C auf.
  • Kochen Sie die Himbeeren zusammen mit dem Traubensaft auf. Rühren Sie die Speisestärke mit 1 EL kaltem Wasser an. Rühren Sie sie dann vorsichtig unter die Himbeeren. Lassen Sie alles nochmals aufkochen und dann abkühlen.
  • Verteilen Sie die Himbeeren auf dem Teig. Legen Sie Teigstreifen gitterförmig auf und drücken Sie sie am Rand fest.
  • Verrühren Sie das übrige Eigelb mit der Vollmilch. Pinseln Sie die Teigstreifen damit ein.
  • Backen Sie auf mittlerer Schiene 30 bis 35 Minuten.
  • Lassen Sie die Crostata abkühlen und bestreuen Sie sie mit Puderzucker.
© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]