Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Zweige Salbei
  • 200 g Gorgonzola
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubreitung:

  • Kochen Sie die Kartoffeln als Pellkartoffen und ziehen Sie nach dem Kochen die Schale ab.
  • Enthäuten Sie die Zwiebel und den Knoblauch und hacken Sie beides fein. Brausen Sie den Salbei ab und tupfen Sie ihn trocken. Würfeln Sie den Käse.
  • Drücken Sie die gepellten Kartoffen noch heiß durch eine Presse. Lassen Sie die Masse dann abkühlen. Kneten Sie soviel Mehl ein, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt.
  • Formen Sie aus dem Teig fingerdicke Rollen. Schneiden Sie diese dann in 2-3 cm lange Stücke, die Sie flach drücken. Lassen Sie die Gnocchi auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 15 Min. ruhen.
  • Erhitzen Sie Öl in einem Topf. Braten Sie die Salbeiblätter darin knusprig an. Nehmen Sie sie heraus und lassen Sie sie auf Küchenpapier abtropfen.
  • Dünsten Sie nun den Knoblauch und die Zwiebel im selben Öl glasig. Schalten Sie die Herdplatte auf die niedrigste Stufe und geben Sie den Gorgonzola hinzu. Die Sahne gießen Sie langsam an und rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Würzen Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat.
  • Garen Sie die Gnocchi in kochendem Wasser ca. 5 Min. bis sie an der Oberfläche schwimmen. Lassen Sie sie abtropfen und servieren Sie mit der Gorgonzola-Sauce und den Salbei-Blättern.
© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]