Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Pecannußkuchen

Zutaten:

  • 250g Magarine
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 220g Rohzucker
  • 6 Eier
  • 1 Pk. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 125 g Pecannüsse (geknackt/ halbiert)
  • einige Pecannüsse (geknackt/ ganz)
  • 4 EL Mehl
  • Semmelbrösel

Zubereitung:

  • Rühren Sie die weiche Margarine zusammen mit dem Rohrzucker schaumig. Geben Sie nach und nach den Vanillezucker und das Mark hinzu.
  • Geben Sie die Eier in die Mischung. Vermengen Sie das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und sieben Sie es nach und nach in den Teig. Geben Sie abwechselnd dazu kleine Mengen der Milch hinzu.
  • Heben Sie die halbierten Pecannüsse unter den Teig.
  • Fetten Sie ein runde Kuchenform. Rieseln Sie sie anschließend mit Semmelbröseln aus. Füllen Sie den Teig in die Form und drücken Sie die ganzen Pecannüsse oben drauf.
  • Backen Sie alles im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 80 Min. Der Kuchen schmeckt noch besser, wenn er danach mit Schokoglasur überzogen wird.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]