Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Plumpudding

Zutaten (6 Portionen):

  • 250g Sultaninen
  • 100g Korinthen
  • 125g Backpflaumen (entsteint)
  • 13 EL Rum
  • 100g Orangeat
  • 100g Zitronat
  • 2 Äpfel
  • 90g Pflanzenfett
  • 115g Semmelbrösel
  • 100g Mehl
  • 65g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 100g Haselnüsse
  • 1/2 TL Nelken (gemahlen)
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 125g Butter
  • 125 g Zucker

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Sultaninen, Korinthen und Backpflaumen und lassen Sie sie dann in ca. 4 EL Rum gut durchziehen. Geben Sie dann das Orangeat, Zitronat und die kleingeschnittenen Äpfel hinzu. Mischen Sie das Pflanzenfett, die Semmelbrösel, das Mehl, den braunen Zucker, die Eier, die Haselnüsse, Nelken, Zimt, Muskat, Zitronensaft und Zitronenschale und Pfeffer unter und verarbeiten Sie alles zu einem glatten Teig.
  • Fetten Sie eine verschließbare Puddingform und füllen Sie den Teig ein. Bestreuen Sie mit Semmelbröseln und schließen Sie den Deckel. Lassen Sie alles im Wasserbad ca. 3-4 Stunden leise kochen.
  • Schlagen Sie 125g weiche Butter mit dem Zucker und 3 EL Rum mit einem Handrührer zu einer Sauce. Stellen Sie diese kalt.
  • Nehmen Sie den Pudding aus dem Wasserbad und lassen Sie ihn 5 Min. abkühlen. Öffnen Sie den Deckel und lösen Sie den Pudding mit einem Messer vorsichtig vom Rand. Stürzen Sie ihn auf einen Teller, geben Sie die Sauce darüber und flambieren Sie ihn dann mit dem restlichen Rum.

 

© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]