Startseite | Presse | Impressum | Kontakt

Powidltascherln (Kartoffelteig)

Zutaten (6 Portionen):

Teig:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln (gekocht)
  • 150 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz

Füllung:

  • 400 g Powidl (Plaumenmus)
  • 1 Ei
  • Rum
  • Zimt
  • Zucker

Sonstiges:

  • 1 Ei
  • 80 g Semmelbrösel
  • 60 g Butter
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Kochen Sie die Kartoffeln am Vortag.
  • Zerdrücken Sie sie dann oder reiben Sie sie fein. Verarbeiten Sie sie mit Mehl, Salz, 30 g Butter und dem Ei zu einem festen Teig.
  • Schmecken Sie das Pflaumenmus mit Rum und Zimt ab.
  • Rollen Sie den Kartoffelteig auf einer bemehlten Fläche aus und stechen Sie ca. 8 cm große Kreise aus. Geben Sie auf jeden Kreis einen Klecks Powidl.
  • Bestreichen Sie die Teigränder mit Ei und formen Sie Taschen. Drücken Sie die Ränder fest zu.
  • Legen Sie die Tascherln für ca. 6 Min. in kochendes Salzwasser. Lassen Sie sie danach abtropfen.
  • Rösten Sie Semmelbrösel mit Butter in einer Pfanne an. Geben Sie die Tascheln hinein und wenden Sie sie.
  • Bestreuen Sie alles mit Puderzucker.
© 1999-2017 by kay.schlüter [newmedia.solutions]